Querbeet – Skulpturen, Objekte, Bilder Jugendkunstschüler präsentieren ihre Werke

Das Kulturzentrum Goldener Engel in Baumholder präsentiert eine Ausstellung ausgewählter Werke des künstlerischen Nachwuchses. Vom 1. bis zum 12. Mai 2019 bietet das Regionalmuseum in der Hauptstraße 15 in Baumholder seinen Besuchern neben der Dauerausstellung eine Auswahl künstlerischer Objekte, Skulpturen und Bilder von Teilnehmern der Jugendkunstschulangebote aus den Jahren 2017 und 2018. Kinder und Jugendliche haben bei den unterschiedlichen Aktivitäten der Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld vielfältige Erfahrungen mit Arbeitsweisen und Möglichkeiten Bildender Kunst machen können. Unter Anleitung engagierter KursleiterInnen sind in den jeweiligen Gruppen immer wieder individuelle Werke mit manchmal verblüffender Optik und häufig erfrischender Präsenz entstanden. Eine Auswahl kann nun im Kulturzentrum Goldener Engel während der um Sonderöffnungszeiten ergänzten Zeitspanne von Anfang bis Mitte Mai 2019 von der interessierten Öffentlichkeit besichtigt werden.

Ihren Abschluss findet die Ausstellung mit einer Finissage am Sonntag, den 12. Mai 2019 (Muttertag) um 16 Uhr. Nach dem Grußwort von Landrat Dr. Matthias Schneider zeigen die Teilnehmerinnen des Tanz- und Ballettprojekts der Jugendkunstschule unter Leitung von Diplom-Balletttänzerin und Tanzpädagogin Tatiana Schinkarenko einen kleinen Ausschnitt ihrer erworbenen Fähigkeiten. Danach können die ausgestellten Werke letztmalig an dieser Stelle in Augenschein genommen werden, bevor diese erste jugend.kunst.ausstellung um 18 Uhr zu Ende geht.

Öffnungszeiten

Mittwoch, 1. Mai 2019, nachmittags (Maifeiertag)

Donnerstag, 2. Mai 2019, 10-12 Uhr

Sonntag, 5. Mai 2019, 14-17 Uhr

Dienstag, 7. Mai 2019, 10-12 Uhr

Mittwoch, 8. Mai 2019, 10-12 Uhr und 17-19 Uhr

Donnerstag, 9. Mai 2019, 10-12 Uhr

Samstag, 11. Mai 2019, 11-17 Uhr (Kräutermarkt)

Sonntag, 12. Mai 2019, 15-18 Uhr (Muttertag)

Autor: gcull

Ich fotografiere gerne, vor allem Muster und Strukturen aus meiner alltäglichen Umgebung. Dabei entdecke ich oft Ungewöhnliches oder besondere Formen und Farben im eher Kleinen und ansonsten Unauffälligen.