Förderverein erhält Digitalisierungszuschuss

Durch eine Projektförderung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt kann der Förderverein zum Jahresbeginn 2021 einen wichtigen Impuls zur Digitalisierung der Arbeit und der Angebote der Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld geben. Der Zuschuss ermöglichte noch in 2020 die Anschaffung aktueller Tablets zum Einsatz bei den Honorarkräften der Jugendkunstschule .

Mit dieser Ausstattung soll die Kommunikation der Kursleiter_innen und Mitwirkenden untereinander und mit dem Leitungsteam vereinfacht werden. Alle können auf die gleichen Apps und Funktionen zugreifen, unabhängig und losgelöst von der privat zur Verfügung stehenden Geräteausstattung. Damit werden sowohl die Umsetzung der Datenschutzanforderungen erleichtert, als zugleich die Zusammenarbeit in der Vor- und Nachbereitung von Kursen, Workshops und Ferienangeboten für die jungen Menschen im Landkreis gestärkt.

In einem künftigen Schritt sollen dann verstärkt die kreativen Möglichkeiten der digitalen Ausstattung für die Teilnehmer zugänglich gemacht werden. Dies auch bei Angeboten mit Einsatz des jugend.kunst.mobils an den unterschiedlichsten Standorten im Nationalparklandkreis – hier werden ja zunehmend die Lücken in der mobilen Internetversorgung derzeit geschlossen.

Der Förderverein freut sich sehr, mit Unterstützung der D.S.E.E diesen wichtigen Schritt Richtung Zukunft gerade in Zeiten der Corona-Pandemie jetzt angehen zu können.

Autor: gcull

Ich fotografiere gerne, vor allem Muster und Strukturen aus meiner alltäglichen Umgebung. Dabei entdecke ich oft Ungewöhnliches oder besondere Formen und Farben im eher Kleinen und ansonsten Unauffälligen.