Kreativ in den Weihnachtsferien

Für Kinder ab 7 Jahren bietet die Jugendkunstschule an ihren Standorten in Baumholder und in Idar-Oberstein zum Start ins neue Jahr zwei spannende Kreativangebote.

Unter dem Titel „Das „Gips“ doch nicht“ steht im Workshop mit Wolfgang Gärtner in Baumholder plastisches Gestalten im Mittelpunkt des Kreativangebots für bis zu 8 Teilnehmer/innen von 7 bis 12 Jahren. Von Donnerstag, 3.1. bis Samstag 5.1. wird jeweils von 14 bis 18 Uhr im Pavillon der ehemaligen Realschule, Im Brühl 20, in Baumholder mit Gips und anderen Materialien gearbeitet. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 20 Euro.

Im Weihnachtsferien-Workshop in Idar-Oberstein mit dem Titel „Kunterbunt“ können Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren unter der Anleitung von Viktor Rubanov einen Einblick in die Kunst der Glasmalerei gewinnen. Von Donnerstag, 3.1. bis Samstag 5.1. jeweils von 11 bis 14 Uhr im Vorderhaus der Bengelstiftung, Wilhelmstraße 42, in Idar-Oberstein gestalten bis zu 8 Teilnehmer/innen Tassen, Teller, Gläser oder Vasen nach eigenen Ideen und Vorstellungen. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 15 Euro.

Anmeldeschluss für beide Angebote ist der 20. Dezember 2018. Die Flyer zu den Angeboten sind auch in Schulen oder hier  erhältlich. Anmeldungen nimmt für die Jugendkunstschule Tina Hauch telefonisch unter 06782 15 220 oder per Mail an jugendkunstschule@landkreis-birkenfeld.de entgegen.

Jahresprogramm 2019 in Vorbereitung

Zur Vorbereitung des Jahresprogramms 2019 lädt die Jugendkunstschule alle Kursleiter_innen, Mitwirkenden und Interessenten zu einem Programm-Workshop am Dienstag, 27.11.2018, von 20 bis 22 Uhr in Baumholder, Im Brühl 20 ein. Im Fachbau der ehemaligen Realschule stehen geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung.

Zur Vorbereitung bittet Tina Hauch Vorschläge und Ideen mit dem dazu vorgesehenen Deckblat AngebotsformularFormular (siehe links, einfach anklicken und im PDF-Format mit dem kostenlosen Acrobat Reader ausfüllen oder ausdrucken) bis zum 20.11.2018 vorzugsweise per Mail an jugendkunstschule@landkreis-birkenfeld.de gerne aber auch von Hand ausgefüllt per Post an
Jugendkunstschule, Tina Hauch
Schneewiesenstraße 25, 55765 Birkenfeld einzureichen.

Deckblatt Flyer Kursleiter und Mitwirkende gesucht November 2018Auch wer bislang noch nicht mit einem Angebot bei der Jugendkunstschule im Einsatz war, ist herzlich eingeladen, sich mit Ideen, Vorschlägen und konkreten Angeboten zu beteiligen. Infos für Interessenten finden sich im neben angefügten Flyer „Kursleiter und Mitwirkende gesucht!“ sowie auf dieser Homepage unter Mitmachen.

Wer uns erst mal kennen lernen will, aber zum Termin des Programm-Workshops keine Zeit hat, ist gerne bei unserem Jugendkunstschul-Stammtisch als Gast dabei. Der nächste findet am Mittwoch, 5. Dezember 2018, ab 19.30 Uhr in der Wilhelmstraße 42 in Oberstein statt.

Jugendkunstschul-Stammtisch ins Leben gerufen

IMG_4355Zu einem ersten Jugendkunstschul-Stammtisch lädt der Förderverein für Dienstag, 23. Oktober 2018, ab  19.30 Uhr ein. In der Wilhelmstraße 42, Idar-Oberstein (Vorderhaus Industriedenkmal Jakob Bengel) treffen sich Kursleiter, Mitwirkende, Interessierte und Freunde der Jugendkunstschule zu anregenden Gesprächen in lockerer Runde. Für alkoholfreie Getränke und etwas zum Knabbern ist gesorgt. Sitzgelegenheiten sind ausreichend vorhanden. Gäste sind herzlich willkommen!

Offener Treff ist stark besucht

Auch beim zweiten Termin des offenen Kreativ-Treffs der Jugendkunstschule nahmen viele Kinder und Jugendliche das neue Angebot wahr. So fanden sich „alte“ und neue Gesichter an einem Tisch unter der fachlichen Anleitung von Martin Lehmann in der Wilhelmstraße 42 ein und gestalteten Zeichnungen und Objekte aus unterschiedlichen Materialien. Wer es selber ausprobieren möchte: jeden Mittwochnachmittag, 16 bis 18 Uhr, in der Wilhelmstraße 42 in Oberstein – kostenfrei und ohne Anmeldung mitmachen! Bis dann!!!

Offener Kreativ-Treff startet im Quartier Wilhelmstraße

Ganz neu startet ab Mitte August das Angebot eines offenen Kreativ-Treffs im Quartier Wilhelmstraße in Idar-Oberstein. Im Vorderhaus des Industriedenkmals Jakob Bengel hat der Förderverein der Jugendkunstschule Räume angemietet und stellt diese zur Verfügung. Wöchentlich mittwochs von 16 bis 18 Uhr können Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren ohne Anmeldung und kostenfrei ihre künstlerische Seite unter Anleitung von Martin Lehmann, dem künstlerischen Leiter der Jugendkunstschule, entdecken. Einfach mal vorbeikommen!

„STEINE.MACHEN.SCHMUCK“ – Kreativprojekt für Jugendliche startet jetzt

Am kommenden Donnerstag, 9. August 2018, startet das Projekt der Jugendkunstschule und ihrer Partner für Jugendliche der Klassenstufen 9 und 10 aller weiterführenden Schulen im Nationalparklandkreis Birkenfeld. Unter fachlicher Anleitung von Vanessa Zöller, Studierende im Master-Studiengang „Gemstone and jewellry design“ an der Hochschule Trier, Fachbereich Edelstein und Schmuck in Idar-Oberstein sowie weiterer Fachleute aus Gestaltung, Bildender Kunst und Handwerk haben bis zu 16 Jugendliche die Gelegenheit, mit diesem für unsere Region so bedeutenden Thema ihre ganz persönlichen Erfahrungen in einer Gruppe Gleichaltriger zu machen. Die Teilnahme am außerschulischen, freiwilligen Projekt ist völlig kostenfrei. Über ein ganzes Schuljahr hinweg, ausgenommen sind Ferienzeiten, treffen sich die teilnehmenden Jugendlichen wöchentlich für 2 Stunden nachmittags in Werkräumen der Idar-Purper-Schule zur gemeinsamen Arbeit und zum Austausch untereinander. Jedes Treffen beginnt mein einem kostenfreien Imbiss. Im Laufe des Projektes rücken die unterschiedlichsten Aspekte aus Gestaltung, Kunst, Handwerk, Technik und Organisation in den Fokus des Geschehens. Dies verspricht vielfältige Eindrücke und Erfahrungen und ermöglicht es den Jugendlichen, auch unbekannte Talente und Fähigkeiten bei sich selbst zu entdecken und zu erleben. Exkursionen und Besichtigungen runden die regelmäßigen Treffen ab. Die bis zu den Herbstferien geplante erste Phase schließt mit einem Besuch der INTERGEM Idar-Oberstein – The world’s finest colours mit einem besonderen Highlight ab. Nach den Herbstferien geht es dann weiter.

„STEINE.MACHEN.SCHMUCK“ wird als außerschulisches Kooperationsprojekt von der Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld, dem Förderverein der Jugendkunstschule, der Hochschule Trier, Fachrichtung Gestaltung, Fachbereich Edelsteine und Schmuck (Idar-OberSTEIN-Campus) und der Ida-Purper-Schule (Kooperative Realschule Plus) getragen. Die Finanzierung des Projekts erfolgt mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Kultur macht stark“ durch den Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V. im Rahmen Förderprogramms „J.E.P. – jung, engagiert, phantasiebegabt“. Daher ist die Teilnahme für alle angemeldeten Jugendlichen völlig kostenfrei. Mit Unterstützung von Betrieben und Einrichtungen des Bundesverbands der Diamant- und Schmuckindustrie e.V. wird die Teilnahme an ergänzenden Veranstaltungen der Branche ermöglicht und so ein weiterer Anreiz zur Teilnahme.

„STEINE.MACHEN.SCHMUCK“ bietet bis zu 16 Jugendlichen der Klassenstufen 9 und 10 aus allen Schulen im Landkreis die Möglichkeit zur kostenfreien, freiwilligen Teilnahme. Einige wenige Plätze sind derzeit noch frei und können kurzfristig besetzt werden. Interessierte Jugendliche können jeweils donnerstags am 9., 16., 23. und 30. August 2018 zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr in den Werkräumen der Ida-Purper-Schule in die gemeinsame Arbeit im Projekt „hineinschnuppern“ und sich ggf. noch anmelden.

Auskunft erteilt Tina Hauch, Jugendkunstschule, Telefon 06782-15220. Infos auch unter jukubir.com.