Kreative Weihnachtsferien – gestalten mit Ton

Matsch1Die Jugendkunstschule im Landkreis Birkenfeld bietet  für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren einen weiteren Ferienworkshop in Birkenfeld an: „Matsch 1 – Gestalten mit Ton“ heißt das Angebot unter Leitung von Christiane Luise Rapp. Vom 2. bis 5. Januar 2018, täglich von 10 bis 14 Uhr arbeiten die TeilnehmerInnen in den Räumen der Realschule Plus in Birkenfeld in einer kleinen Gruppe mit Ton. Eine Anmeldung ist noch bis zum 20. Dezember möglich.

Infos und Anmeldung per Klick auf den Flyer!

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

Kreativangebote für die Weihnachtsferien

Die Jugendkunstschule bietet während der Weihnachtsferien in Baumholder (Grundschule) und Birkenfeld (Jugendzentrum) zwei Workshops im Rahmen des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugendcreativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken an. In der Grundschule Baumholder können maximal 14 TeilnehmerInnen im Alter von 8 bis 14 Jahren unter bewährter Anleitung von Wolfgang Gärtner und Bert Schwarz an 4 Nachmittagen mit künstlerischen Mitteln zum Motto „Erfindungen verändern unser Leben“ arbeiten. Das Angebot im Jugendzentrum Birkenfeld richtet sich zum gleichen Thema ebenfalls an vier Nachmittagen an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 13 und wird von Martin Lehmann, dem künstlerischen Leiter der Jugendkunstschule, angeleitet. Die Teilnehmerbeiträge liegen jeweils bei 30 Euro, Anmeldeschluss ist der 20. Dezember 2017.

Deckblatt Nass3
Anmeldung zum Kreativ- und Kunstworkshop NASS 3 in Baumholder
Deckblatt Kunstwerkstatt im JUZ
Anmeldung zur Kunstwerkstatt im JUZ
Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

Mitgliederversammlung

Am Dienstag, 7. November 2017 fand im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Birkenfeld die erste Mitgliederversammlung des Fördervereins statt. Der Vorstand berichtete über die Aktivitäten und finanziellen Vorgänge im Jahr 2016 sowie über die Arbeit des Fördervereins im laufenden Jahr 2017. Mitlgiederentwicklung FVjukubirDie Anzahl der Mitglieder hat sich seit der Gründung im Oktober 2016 mehr als verdoppelt; mittlerweile gehören neben Privatpersonen aus dem gesamten Kreisgebiet auch Vereine, Firmen und sonstige Einrichtungen zum Kreis der Fördermitglieder. Viele leisten neben dem satzungsgemäßen Beitrag einen zusätzlichen Förderbeitrag und tragen damit in besonderem Maße zum Auf- und Ausbau der Jugendkunstschulangebote in der Region bei – dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder. Neben der Unterstützung durch die Vereinsmitglieder konnten etliche Sponsoren und Spender gewonnen werden – mit Sach- und Geldspenden wurden so viele Aktivitäten erst ermöglicht – auch dafür herzlichen Dank an alle Förderer.

Die Leiter der Jugendkunstschule, Rolf Kaucher und Martin Lehmann, gaben den anwesenden Mitgliedern einen mit Fotos lebhaft gestalteten Bericht über die bisherigen Aktivitäten der Jugendkunstschule und über die weiteren Ausbaupläne. Die Angebote des Jahres 2017 in Birkenfeld, Baumholder, Leisel und Idar-Oberstein wurden mit zunehmender Resonanz angenommen. Mittlerweile konnten neben Ferienangeboten und Projekten auch laufende Kurse in das Programm aufgenommen werden. Die Zusammenarbeit mit den Schulen im Kreisgebiet, der Hochschule Trier, Vereinen und anderen Kooperationspartnern entwickelt sich sehr zufriedenstellend. Das Land Rheinland-Pfalz fördert das Programmangebot mit einem finanziellen Zuschuss.

Die nächste Mitgliederversammlung soll im Frühjahr 2018 terminiert werden – dann kann über das Jahr 2017 abschließend berichtet werden und zugleich der Ausblick auf die Programmgestaltung 2018 gerichtet werden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

NASS 2 – neuer Kreativworkshop in den Herbstferien

Die Jugendkunstschule bietet in der ersten Herbstferienwoche den Kunst- und Kreativworkshop NASS 2 für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren in den Räumlichkeiten der Grundschule Baumholder an.

NASS 2 – Flyerdeckblatt

Im Zeitraum vom 02. bis 05. Oktober können die TeilnehmerInnen täglich in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr unter der Anleitung der Künstler Wolfgang Gärtner und Bert Schwarz Kunst und Kreativität erleben und ausleben.

Und das Besonder: die Kinder und Jugendlichen können ihre Arbeiten und Objekte mit nach Hause nehmen und ihr Zuhause mit Kunst und kreativen Arbeiten schmücken.

Zum Programm sei so viel verraten: Neben Schwarz-Weiß-Malerei, Figuren malen und zeichnen, Patchworkbildern, Schablonenbildern und dem künstlerischen Umgang mit Schrift werden auch Figuren und Gegenstände aus Draht, Gips, Pappe, Styropor oder Ytong hergestellt.

Eine spannende Sache! Alles ist möglich, nichts ist künstlerisch unmöglich!

Hier sind pfiffige Ideen, neugierige Köpfe und Querdenken gefragt.

Anmeldeformulare und weitere Informationen sind bei der Kreisverwaltung Birkenfeld, Frau Tina Hauch, Telefon 06782 / 15220, Email t.hauch@landkreis-birkenfeld.de erhältlich.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

Jetzt anmelden: jugend.kunst.ferien Sommer 2017

Anmeldung jugend.kunst.ferien Sommer 2017

Die Jugendkunstschule im Nationalpark-Landkreis Birkenfeld bietet ein Kreativ-Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Angebote finden in Baumholder, Birkenfeld, Idar-Oberstein, Leisel und Rinzenberg statt. Kunstwerkstatt am Wasser, Schmuck im Industriedenkmal Jakob Bengel, Papier & Farbe im JUZ Birkenfeld und Atelier Devaud in Rinzenberg – für jede(n) was dabei! Infos und Anmeldung unter https://jukubir.com.

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

Jetzt anmelden: jugend.kunst.ferien Sommer 2017

Die Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld bietet für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren ein vielfältiges Ferienprogramm an. Kreativ werden kann man in Baumholder, Birkenfeld, Idar-Oberstein, Leisel und Rinzenberg. Infos und Anmeldung unter https://jukubir.com.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

Carmina Burana – Förderverein präsentiert Jugendkunstschule im Foyer der Messehalle

Am Wochenende 10./11. Juni 2017 wird mit der Aufführung von Carl Orffs CARMINA BURANA in der Messe Idar-Oberstein der Theatersommer 2017 eröffnet. Ergänzend präsentieren Künstler der Atelier Straße und Kursleiter der Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld gemeinsam eine Auswahl von Werken zeitgenössischer Bildender Kunst aus Malerei,  Bildhauerei, Schmuckobjekten und Fotografie. Die Künstler ließen sich bei Auswahl und Erstellung der Kunstwerke von ihrer ganz individuellen Erwartung an dieses Ereignis inspirieren.

Der Förderverein der Jugendkunstschule nutzt die Gelegenheit, die Besucher dieses Großevents über die Projekte der Jugendkunstschule und die Arbeit des Fördervereins zu informieren. Vielleicht findet der ein oder andere Kulturinteressierte ja so den Weg zu einer Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

Ein Besuch der Veranstaltung lohnt sich auf jeden Fall – Kunst und Kultur vom Feinsten!

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

Projektplanung 2017 vorgestellt

Bei einem Treffen der Leitung, der Kursleiter und der Mitwirkenden der Jugendkunstschule mit dem Vorstand des Fördervereins stellten Rolf Kaucher und Martin Lehmann, die beiden Leiter, die geplanten Projekte für das laufende Jahr vor.

Treffen der Leiter, Kursleiter und Mitwirkenden der Jugendkunstschule mit dem Vorstand des Fördervereins

Nach dem gelungen Auftakt mit den abwechslungsreichen Angeboten der  „jugend.kunst.ferien Ostern 2017“ ist im Mai 2017 ein wöchentliches Kreativangebot im Nachmittagsprogramm der Realschule plus in Birkenfeld an den Start gegangen. Die Planungen für das Ferienangebot im Sommer wurden konkretisiert und auch für den weiteren Jahresverlauf spannende Projekte ins Auge gefasst.

In der Runde konnten auch einige neue Gesichter freudig begrüßt und in den Kreis der Mitwirkenden aufgenommen werden. Wer sich ebenfalls für eine Mitarbeit in der Jugendkunstschule interessiert, kann sich über diesen Link informieren und bei der Leitung melden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos

jugend.kunst.ferien Ostern 2017 mit guter Resonanz

Die Angebote der Jugendkunstschule in den Osterferien 2017 fanden
gute Resonanz bei den Teilnehmern. Im Jugendzentrum Birkenfeld fanden sich an den vier Vormittagen vor Ostern etliche Mädchen und einige Jungs im Alter von 6 bis 10 Jahren ein, um unter Anleitung von Tatjana Schinkarenko Grundpositionen und Grundschritte des Klassischen Tanzes kennen zu lernen. Mit Eifer und Spaß wurde geübt. Zum Abschluss des Ferienangebots wurden dann die einstudierten Tänze – aus dem Ballett „Nussknacker“ und ein orientalischer Tanz in moderner Choreographie – mit Freude am Erlernten den zahlreich erschienenen Eltern vorgeführt.

 

 

 

 

An den vier Nachmittagen in der Woche nach Ostern leiteten Victor Roubanov und Wolfgang Gärtner eine bunt gemischte Gruppe einheimischer und migrierter Jugendlicher in den Werkräumen der Realschule Plus in Birkenfeld bei der künstlerischen Gestaltung von Objekten und Skulpturen aus unterschiedlichen Materialien sowie beim Malen und Zeichnen mit verschiedenen Techniken an. Einige der dort mit viel Freude und Hingabe, teils in gemeinschaftlicher Arbeit, entstandenen Kunstwerke werden künftig in geeigneter Weise einem breiten Publikum präsentiert.

Am Freitag, 12. Mai 2017, ab 18 Uhr treffen sich Kursleiter und Mitwirkende mit der Leitung der Jugendkunstschule und dem Vorstand des Fördervereins im Festsaal der Kreisverwaltung in Birkenfeld, Schlossallee 11, 1. OG zu einer gemeinsamen Veranstaltung rund um die weiteren Planungen für das Jahr 2017. Wer gerne als Kursleiter oder Mitwirkender bei den Projekten der Jugendkunstschule dabei sein möchte, kann sich gerne zur Teilnahme an dieser Veranstaltung anmelden bei:

Gerhard Cullmann,
2. Vorsitzender des Fördervereins der Jugendkunstschule im
Nationalpark-Landkreis Birkenfeld,
telefonisch unter 0173-3671186 oder per Mail unter jukubir@outlook.de.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Infos